Johannes

Startbild

Meine erste Aktie

Das erste Mal vergisst man nicht. Die Aufregung, die Vorfreude, die Gefühle spielen wie verrückt. Und bevor alles richtig angefangen hat ist es auch schon wieder vorbei. Die erste Aktie ist gekauft und wartet nun im Depot auf die erwartete Verzehnfachung. In diesem Blogeintrag schreibe ich über meine Anfänge der Geldanlage und wie sich mein …

Meine erste Aktie Weiterlesen »

Die Geister, die ich rief

Mindset, Mindset, Mindset. Fast immer (auch auf meinem Blog) liest man vom nötigen Mindset, das man braucht, um erfolgreich bei der Geldanlage zu sein. Da geht´s einerseits um Dinge wie Zeitpräferenz (verzichte ich auf kurzfristige Belohnung für langfristigen Erfolg), um Psychologie (zb. bei fallenden Kursen nicht in Panik zu verfallen und gegebenenfalls sogar nachzukaufen) aber …

Die Geister, die ich rief Weiterlesen »

Warum ich langfristig nicht mehr investieren werde

Ok, die Überschrift schreit nach Clickbait, hat aber einen wahren Kern. Langfristig werde ich meine Sparquote zurückfahren und immer weniger frisches Geld in Aktien bzw. Bitcoin investieren. Meine öffentlichen Sparpläne in der Höhe von 170€ für den FTSE All-World ETF und 30€ in Bitcoin bleiben natürlich so bestehen, um den Erfolg meiner Strategie zu demonstrieren. …

Warum ich langfristig nicht mehr investieren werde Weiterlesen »

Dividendenstrategie – Und was ich davon halte

Was ist eine Dividende? Als Dividende wird jener Teil des Gewinns bezeichnet, den eine Aktiengesellschaft an seine Aktionär*innen ausschüttet. Nicht jedes Unternehmen schüttet Dividenden aus, aber die Dividendenrendite (Dividende/ Aktienkurs) wird oft bei der Analyse von Unternehmen herangezogen. Bei einer Dividendenstrategie achtet man auf eine gute bzw. hohe Dividendenrendite. Dividende als Motivation Ich gebe es …

Dividendenstrategie – Und was ich davon halte Weiterlesen »

Wasser predigen, Wein trinken?!

Langfristig denken & breit streuen. Jedermann und jedefrau kennt mittlerweile meine gebetsmühlenartige Wiederholung der Phrase, wie denn (erfolgreiche) Geldanlage aus meiner Sicht auszusehen hat. Aber halte ich mich denn privat an meine eigene Strategie, die ich öffentlich so gerne propagiere? Immer wieder kommen Freunde auf mich zu und meinen, ich würde in meinen privaten Depots …

Wasser predigen, Wein trinken?! Weiterlesen »

Einfachanlegen wird Eins!

Unglaublich aber wahr, mein Blog feiert Ende Oktober sein einjähriges Bestehen. Das will natürlich gefeiert werden und dafür veranstalte ich über Instagram ein Gewinnspiel. Zu gewinnen gibt’s eine Silber-Niob Münze „die Zeit“ der Münze Österreich im Wert von ca. 70€. Mehr Informationen zum Gewinnspiel findest du auf meinem Instagram Account. Ich will an dieser Stelle …

Einfachanlegen wird Eins! Weiterlesen »

Mentale Buchführung

Die mentale Buchführung (engl. mental accounting) beschreibt einen Prozess der mentalen Kategorisierung von Optionen. Gemäß der Theorie der mentalen Buchführung teilen wir finanzielle Transaktionen in mentale Konten ein und behandeln diese je nach Konto unterschiedlich. Bei der Geldanlage kann diese Unterscheidung zu falschen Entscheidungen führen. Prinzip Grundsätzlich kann eine mentale Buchführung Sinn machen. Beispielsweise wissen …

Mentale Buchführung Weiterlesen »

Geldanlage und die Auswirkung auf die Kluft zwischen Arm und Reich

Letzte Woche habe ich in einem Instagram Post eines bekannten Fonds gelesen, dass das, was der Fonds schaffe (nämlich die Möglichkeit für KleinanlegerInnen investieren zu können) , die Kluft zwischen arm und reich langfristig verringern kann. Mich hat diese Aussage irritiert. Aber von vorne.  Den Aktienmarkt demokratisieren Langfristige Geldanlage mittels Aktien und ETFs ist was …

Geldanlage und die Auswirkung auf die Kluft zwischen Arm und Reich Weiterlesen »