Einfach anlegen – Mein Blog

Es ist Oktober 2020, auf Österreich rollt die 2. Corona Welle zu, erste Maßnahmen für neuerliche Ausgangsbeschränkungen gehen durch die Medien. Während sich die Wirtschaft auf neue Beschränkungen einstellt, boomen die Aktienmärkte unaufhaltsam weiter. Monate zuvor sah es noch ganz anders aus: Kurz nachdem die ersten Fälle im Februar 2020 in Europa bekannt geworden waren und Staaten erste Maßnahmen getroffen hatten, gingen die Aktienmärkte auf Talfahrt. -5%, -10%, -15%, -20%, in wenigen Tagen haben die Märkte Kursgewinne von mehreren Jahren vernichtet.

Doch diese Zeit ist vorbei. Seit März 2020 haben viele Aktien eine beispiellose Kursrallye hingelegt. Viele breit gestreute Indizes haben neue Höchststände erreicht, obwohl wir von der „Normalität“ noch ein großes Stück weg sind. Denn während ich diesen Text schreibe, bereitet sich Österreich auf eine „Osterruhe“ vor, quasi ein weiterer Lockdown (Ich habe mittlerweile aufgehört zu zählen). Nachdem also die Pressekonferenzen kein Ende nehmen, sind die Aktienmärkte scheinbar unbeeindruckt von der aktuellen Situation. Und so ist es nicht verwunderlich, dass ein neuer „Börsenboom“ unter der jungen Generation ausgebrochen ist. Es hat sich herumgesprochen, dass sich am Sparbuch kein Geld mehr „verdienen“ lässt und so schauen sich die jungen Leute nach Alternativen um. Und sind unter anderem bei Aktien fündig gefunden.

Ich beschäftige mich seit mehreren Jahren mit Geldanlage und habe das in meinem Freundes- und Bekanntenkreis auch immer gerne zum Thema gemacht. So kam es, dass ich im letzten Jahr immer häufiger von Freundinnen und Freunden angesprochen wurde, wie man denn sein Geld am besten anlegen kann. Nachdem ich in meinen Gesprächen, Chatverläufen und E-Mails immer und immer wieder dasselbe vermittelt habe, habe ich mir gedacht, warum ich dieses Wissen nicht einfach der „Allgemeinheit“ zur Verfügung stelle. Und so kam es zu diesem Blog.

Im Oktober 2020 ging zuerst mein Instagram Account einfachanlegen.at online. Seither habe ich versucht meine eigene Homepage inkl. Blog aufzubauen. Auch wenn die Homepage noch nicht komplett fertig gestellt ist, habe ich das Gefühl, dass die Seite zumindest online gehen kann. (Es kommen also noch einige Anpassungen, vor allem den Inhalt betreffend 🙂 )

Worum geht es bei einfach anlegen?

Ich bin der Überzeugung, dass jedefrau und jedermann selbstständig Vermögen aufbauen kann. Ich will die Angst nehmen, etwas falsches zu machen und vorzeigen, wie man seine Geldanlage selbst in die Hand nehmen kann. Geldanlage soll und muss nicht kompliziert sein. Vor allem aber will ich mit dem Mythos aufräumen, dass selbstständige Geldanlage viel Aufwand ist, die nur „Profis“ können und bei der man viel Geld verlieren kann. Ich erstelle ein eigenes Finanzportfolio zur Geldanlage und werde in meinen Blogs regelmäßig über dessen Entwicklung schreiben. Mehr dazu die nächsten Wochen. Ich freue mich.

Ciao!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.